Schmerzensgeld

Unter Schmerzensgeld versteht man eine Ausgleichszahlung für einen erlittenen immateriellen Schaden. Das Schmerzensgeld ist eine Form des Schadensersatzes. Ein immaterieller Schaden ist kein Vermögensschaden, sondern betrifft beispielsweise den Körper, die Freiheit oder die Ehre.

 

Ein Anspruch auf Schmerzensgeld besteht daher unter anderem, wenn der eigene Körper oder die Gesundheit durch eine andere Person geschädigt wird. Darunter fallen auch ärztliche Behandlungsfehler und Verkehrsunfälle.

 

Durch die Zahlung von Schmerzensgeld sollen sowohl erlittene physische und psychische Schmerzen als auch mögliche Folge- oder Langzeitschäden ausgeglichen werden.

 

Die Höhe des Schmerzensgeldes bemisst sich stets am Einzelfall. Es gibt jedoch Schmerzensgeldtabellen, anhand derer eine Orientierung möglich ist.

Weitere Kategorien

Weitere Kompetenzen

Zivilrecht
Erbrecht
IT- und Medienrecht
Steuerrecht
Wirtschaftsrecht / Unternehmensrecht
Familienrecht
Arbeitsrecht
Mietrecht Privat und Gewerblich, WEG Recht
Corona Pandemie – Recht

Gerne nehmen wir unverbindlich und kostenlos Kontakt mit Ihnen auf.

Senden Sie uns einfach Ihre Telefonnummer und wir rufen Sie zurück:

oder rufen Sie uns an unter 0721 98 19 19 79.
Sie können uns auch eine WhatsApp senden unter 0172 6939399.
Per E-Mail erreichen Sie uns unter willkommen@burow.legal