Dienstleistungsvertrag

Der Dienstleistungssektor wird immer wichtiger und wächst zunehmend. Daher nehmen auch die Dienstleistungsverträge zu. Typische Dienstleistungsverträge sind beispielsweise Behandlungsverträge, Mandatsverträge mit einem Rechtsanwalt, Unterrichtsverträge, Mobilfunkverträge, Verträge mit freien Mitarbeitern oder auch mit Geschäftsführern. 

Der Dienstleistungsvertrag ist ein Vertrag, der eine Dienstleistung zum Gegenstand hat, die der Dienstleister zugunsten seines Vertragspartners erbringt. Der Vertrag regelt die Dienstleistung selbst, die geltenden Rahmenbedingungen sowie die Bezahlung. 

Maßgeblich für die Qualifizierung eines Vertrages als Dienstleistungsvertrag ist, dass kein Erfolg, sondern nur die Leistung an sich geschuldet ist. So schuldet ein Arzt nicht, dass der Patient gesund wird, sondern eine fachgerechte Heilbehandlung.

Wir erstellen für Sie Dienstleistungsverträge, speziell an Ihre Situation und Dienstleistung angepasst

Weitere Kategorien

Weitere Kompetenzen

Zivilrecht
Erbrecht
IT- und Medienrecht
Steuerrecht
Wirtschaftsrecht / Unternehmensrecht
Familienrecht
Arbeitsrecht
Mietrecht Privat und Gewerblich, WEG Recht
Corona Pandemie – Recht